| 14:04 Uhr

Brandschutz
Wesda-Gelände als zweite Wache

Weißwasser. Der Brandschutzbedarfsplan für die kommenden fünf Jahre sieht einen zweiten Standort für eine Feuerwache in Weißwasser vor. Einen Vorschlag, welches Gelände sich dafür eignen würde, hat SPD-Stadtrat Ronald Krause.

Der Brandschutzbedarfsplan für die kommenden fünf Jahre sieht einen zweiten Standort für eine Feuerwache in Weißwasser vor. Einen Vorschlag, welches Gelände sich dafür eignen würde, hat SPD-Stadtrat Ronald Krause. Für ihn sei der Vorschlag, einen zweiten Standort für eine Feuerwache in Weißwasser einzureichen, absolut nachvollziebar. Das betonte Krause am Mittwoch nach der Präsentation des Brandschutzbedarfsplanes durch den externen Fachmann Martin Meier. Ein Gelände, das sich nach Auffassung Krauses dafür eignen würde, ist das ehemals von der Wesda genutzte am Halbendorfer Weg. Dort befinden sich sowohl Gebäude als auch Fahrzeughalle. Man müsse mal schauen, was dort alles notwendig wäre, so Krause, um einen zweiten Standort einzurichten. Stadtverwaltung und Wehrleiter werden den Vorschlag prüfen.