Seine Begleitung, eine junge Frau, konnte sich in das Haus retten, das das Opfer bewacht hatte. Nach den Schüssen flüchtete der Täter zunächst zu Fuß, dann auf einem Motorrad. Die Polizei geht von einem Zusammenhang zu einem früheren Überfall aus.