Beim Vergleich der Ticketpreise sollten Verbraucher daher die Gepäckkosten immer mit einkalkulieren. Das Portal verglich Ticketpreise für eine Familie mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern, von denen eines jünger als zwei Jahre alt ist und damit kein eigenes Ticket braucht.

Für einen Hin- und Rückflug zwischen München und Venedig zahlt die Familie laut Check24 für die günstigsten Tickets ohne Freigepäck bei einer Airline 534 Euro. Bucht die Familie Gepäck dazu, kosten die Flüge 844 Euro. Hätte sie von vornherein teurere Tickets inklusive Gepäck bei einer anderen Airline gekauft, hätte sie nur 550 Euro bezahlt - und 294 Euro gespart.

Besonders hoch sei der Aufschlag, wenn die Familie erst am Flughafen Gepäckstücke dazubucht. Im schlechtesten Fall zahlt sie fast fünfmal so hohe Gepäckgebühren wie für online gebuchtes Gepäck. Außerdem sollten Familien mit Kleinkindern, die kein eigenes Ticket brauchen, auch auf deren Freigepäck achten. Denn einige Airlines gewähren für Kleinkinder ohne Ticket Freigepäck, andere nicht.