ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:28 Uhr

Von Fürstlich Drehna bis Wildau-Wentdorf

Region. Neben den auf dieser Seite genannten Mühlen können am Pfingstmontag auch die folgenden Exemplare in der weiteren Region besichtigt werden, wobei an allen Standorten vielfältige Aktivitäten angeboten werden:Landkreis Dahme-SpreewaldVordermühle Krossen: Wassermühle zur Futtermittelherstellung (Gewerbebetrieb) mit Zuppinger-Wasserrad.Bockwindmühle Fürstlich Drehna: Baujahr 1788, aus Schiebsdorf nach Fürstlich Drehna umgesetzt und restauriert, teilweise instandgesetzt. red/jam

Nach Sturmschaden Neubau des Flügelkreuzes.

Landkreis Spree-Neiße

Paulick´s Mühle: Im Burger Ortsteil Müschen, produzierende kombinierte Roggen- und Weizenmühle, Antrieb durch Francis-Wasserturbine. Montag Verkauf von Bio-Erzeugnissen.

Teltow-Fläming

Dammühle Wildau-Wentdorf: Wassermühle, erbaut 1905, Restaurierung und Umbau 1995 bis 1998. Ausgestattet mit Zuppinger-Wasserrad zur Erzeugung von Elektroenergie.

Holländermühle Schöna-Kolpien: Baujahr 1840, 2006 Erneuerung der Außenhaut mit Lärchenschindeln. Ausstellung landwirtschaftlicher Geräte.

Heidemühle: Zwei Kilometer außerhalb von Wildau-Wentdorf. Ehemalige Wassermühle, vierstöckig, an der Dahme, Baujahr 1890. Nutzung als Kunstatelier. Führungen zum Mühlentag.

Bachmühle Görsdorf: Wassermühle, wiederhergerichteter Mühlenteich, Vortrag zur Geschichte der Mühle um 11, 13 und 17 Uhr, anschließend Lesung der Krabat-Sage

Neue Mühle Wildau-Wentdorf: Wassermühle an der Dahme, am Ortsausgang Richtung Kümmritz/Luckau. U. a. Puppentheater, Ponyreiten.