| 02:46 Uhr

Volleyballsaison startet mit Pokal

Blau-Weiß-Trainer Rüdiger Nobel.
Blau-Weiß-Trainer Rüdiger Nobel. FOTO: Müller/wml1
Hoyerswerda. In der Vorrunde des ostsächsischen Bezirkspokals müssen beide Blau-Weiß-Teams aus Hoyerswerda am Samstag reisen. Kaupa-Mannschaften haben nicht gemeldet. rnl1

Damen. SV St. Marienstern (6. BL Vorjahr) - VF BW Hoyerswerda (Aufsteiger BL) - TSV Kunnersdorf (4. BL Vorjahr). Beim ersten Pflichtspiel der neuen Saison geht es für die Blau-Weiß-Damen sofort heiß her. Als Aufsteiger müssen sie sich gleich gegen gestandene Bezirksligateams beweisen. Trainer Rüdiger Nobel hat für diese Vorhaben auf Grund des zeitigen Saisonbeginns nur sieben Spielerinnen zur Verfügung, weil neben Kapitän Cindy Keller auch Ricarda Richter, Katrin Urban und Sina Wuschko ausfallen. Trotzdem hat sich das Team viel vorgenommen und will gleich einmal ein Zeichen für die neue Saison setzen. Gespielt wird Jeder gegen Jeden und der Sieger steht im Finale im Dezember.

Am Freitagabend gegen 19 Uhr haben sich die Kaupa-Mädels zu einem Testspiel angesagt und beide Teams werden dies zu einer ersten kleinen Standortbestimmung nutzen, denn auch Kaupa befindet sich zur Zeit an einem gewissen Neuanfang, hat aber noch 14 Tage Zeit, sich für den Punktspielauftakt neu zu formieren.

Spielbeginn: 14 Uhr, SH Cisinki - Schule in Panschwitz-Kuckau

Herren. SV Großdubrau (4. BK Vorjahr) - MSV Bautzen II (5. BL Vorjahr) - VF BW Hoyerswerda II (6. BL Vorjahr). Die ersten beiden Saisonspiele der zweiten Vertretung von den Volleyballfreunden sind gleichzeitig auch K.O.-Spiele im Bezirkspokal. Damit es mit einer Finalteilnahme klappt, müssen die Männer um Kapitän Peter Hoffmann die Hürden Großdubrau und MSV Bautzen nehmen. Interessant zu beobachten wird es sein, wie Blau-Weiß-Coach Kai Schüler die "Neuen" in das Team integrieren wird. Mit Henry Gelardi, Vincent Mittelstrass und dem Routinier Sven Steinhäuser gibt es drei Optionen. Spielbeginn: 14 Uhr, SH Großdubrau