| 02:45 Uhr

Vier Wettfahrten bei Windstärke drei

FOTO: Kein Fotograf erkannt!
Partwitz. 35 Boote aus acht Vereinen waren beim EurOpti Cup 2017 des 1. Segelclub Partwitz (1. wml1

SCP) am Start. Zu den vier Wettfahrten herrschten ordentliche Segelbedingungen. Sonne, herrliches Wasser und der Wind wehte in der Windstärke drei.

Von den 20 Startern in der Klasse Europe waren sieben Boote vom 1. SCP und hatten die Nase vorn. Nicole Diebel siegte vor Tamara Hetze und Viola Hetze. In der Bootsklasse "Opti B" setzte sich Karl Schuster vom heimischen Klub durch.