Im Abschluss fehlte dabei jedoch noch die Präzision. Nach einer halben Stunde aber schlug Paul Werner zu und erzielte den Führungstreffer nach Freistoßflanke. Die Gröditzer ließen sie nicht ins Spiel kommen und VfB-Keeper Jakobasch musste auch nur zweimal eingreifen. War Freigang in einer Eins-gegen-Eins-Situation praktisch mit dem Pausenpfiff noch am FV-Keeper gescheitert, erhöhte Wenzel kurz nach Wiederbeginn.

Auch im zweiten Abschnitt wartete Hohenleipisch mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung auf, was der sehr schön herausgespielte und von Paul Werner klasse verwandelte Treffer zum Endstand exemplarisch zeigte. Thiemig/fte1

T: 0:1, 0:3 (31./65.) P. Werner, 0:2 (47.) Wenzel. - SR: Andreas Heinrich (Torgau). - Z: 20.