Spitzenreiter Vetschau hat sich auch beim Tabellenvierten in Dahme keine Blöße gegeben. Die stark ersatzgeschwächten Gastgeber waren ohne Chance. Nur Detlef Peglow hielt blendend mit. Erst brachte er Brandenburgs bestem Jugend-Spieler Lukas Juckel die erste Saisonniederlage bei (3:1), dann unterlag er Richard Mönch nur hauchdünn im fünften Satz.

Dahme: Rüdiger Helbing; Detlef Peglow (1,0); Manuel Trempeck; Herbert Peiszan; Marko Dreizehner; Gerhard Schulze. Vetschau: Lukas Juckel (1,5); Richard Mönch (2,5); Matthias Schütz (2,5); Peter Schulze (2,5); Winfried Golze (2,5); Gerhard Suschowk (2,5).

SV Prösen – SV Byhleguhre 13:2. Eine überraschend deutliche Niederlage kassierte Byhleguhre beim Aufsteiger in Prösen. Schon nach den Doppeln lagen die Gäste mit 3:0 zurück. Beim Stand von 5:0 war die Partie praktisch schon entschieden.

Byhleguhre: Reiner Schulz; Adrian Schulz; Norbert Gubela (1,0); Olaf Gubela (1,0); Christian Schulz (1,0); Günter Schulz.