Laut Polizei war das Mädchen freiwillig bei einem Bekannten in Cottbus abgestiegen. Eine Gewalttat wird laut Polizei ausgeschlossen. Die 15-Jährige wurde seit dem 13. November vermisst. Sie war nach einem Besuch bei ihrer Mutter in Berlin nicht an ihren Wohnsitz in Teupitz zurückgekehrt.

Mehrere Beamte hatten daraufhin tagelang nach dem Mädchen gesucht. Am Bahnhof in Königs Wusterhausen wurde sie nach Angaben von Bekannten von einem jungen Mann abgeholt. Die Ermittler hatten vermutet, dass die Vermisste sich in Schwedt, Berlin oder Guben und Forst aufhält.