Der Zugang zu diesem Ausstellungsbereich ist frei, informiert das Museum.

Der Fotograf Thomas Kläber wählte Bilder aus der Serie “Kopfgeburten„ und dem umfangreichen Landschaftsthema “Nutzland„ aus. Bronze- und Holzskulpturen zeigt der Bildhauer Hans-Georg Wagner. Die Werkschau versteht sich als kleine Verkaufsausstellung und regt möglicherweise zu einem dauerhaft begeisternden Weihnachtsgeschenk an, teilt das Kunstmuseum mit.

Die Initiative hierzu gehe vom Verein der Freunde und Förderer des Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus aus, der in diesem Jahr auch Atelierbesuche bei den beiden Künstlern organisiert hatte. red/gro