Man muss den Koalitionsvertrag der Ampel offenbar lesen wie ein Stück Literatur: Er bietet derart viele Interpretationsmöglichkeiten, dass alle beteiligten Autoren für einen einzigen Satz unterschiedliche Lesarten anbieten können. Nur so lässt sich erklären, dass selbst am Tag der entscheidend...