„Mögen sie den Rest ihres Lebens mit glückseligem Kollern verbringen“ , sagt Bush gestern im Rosengarten des Weißen Hauses an die Adresse des Federviehs aus dem US-Staat Iowa. Die Tiere ziehen nun in einen Käfig in Disneyland im sonnigen Kalifornien um.
Bei einer Online-Umfrage entschieden die Amerikaner, dass die beiden Vögel „May“ und „Flower“ heißen sollen.
(dpa/jt)