Referent ist der Cottbuser Dr. Friedrich Bude, der in 40 Jahren Erfindertätigkeit etwa 200 Patentschriften verfasst hat. Schon für 60 Euro gebe es einen zumindest befristeten Schutz. Bude vermittelt seine Erfahrungen am 26. Oktober ab 18.30 Uhr im Hotel "Spreewaldeck" in der Dammstraße in Lübbenau. Anmeldungen nimmt BVMW-Geschäftsführer Ralf Henkler unter Telefon 0176 83115293 oder per E-Mail unter ralf.henkler@bvmw.de entgegen. Für Mitglieder ist der Abend kostenlos, Gäste zahlen fünf Euro Beitrag.