| 02:46 Uhr

Ungarisches Team gewinnt Sparkassenturnier

Die Spieler des Hoyerswerdaer Gastgebers beim Sparkassenturnier im direkten Vergleich: Sibylle Heyme traf hier auf Roven Vogel.
Die Spieler des Hoyerswerdaer Gastgebers beim Sparkassenturnier im direkten Vergleich: Sibylle Heyme traf hier auf Roven Vogel. FOTO: Müller/wml1
Hoyerswerda. 32 Teams hatten sich zum Turnier angemeldet. 140 Schachfreunde kämpften an den Brettern um Punkte. Werner Müller / wml1

Damit hatte auch das Team um die Hauptorganisatoren Roland Graf und Reiner Nestler alle Hände voll zu tun. Schon in der Vorbereitung des Turniers waren die Organisatoren pausenlos unterwegs, um optimale Bedingungen zu schaffen. Am Ende gab es großes Lob von allen Teilnehmern.

Zu den Teams zählten eine ungarische, drei polnische und eine tschechische Mannschaft. Vom gastgebenden Verein FVS ASP Hoyerswerda waren fünf Teams am Start. Aus Deutschland starteten außerdem Mannschaften der Bundesliga, Oberliga, der Landesligen und Landesklassen aus Sachsen, Brandenburg, Thüringen, Berlin und Sachsen-Anhalt. Unter den Teilnehmern waren hochkarätige Schachmeister wie Großmeister und internationale Titelmeister.

Von Beginn des Turniers an war klar: Die Spitzenmannschaften kommen aus Ungarn und Erfurt, was sich dann im Verlaufe des Turniers bestätigte. Erfurt spielte am Samstag Unentschieden gegen die Ungarn von Ajkai Banyasz SK. Die erste Mannschaft von ASP Schach Hoyerswerda spielte gegen Erfurt und nahm ihnen einen Punkt ab. Am Sonntag lagen die Hoyerswerdaer bis zur 14. Runde auf Platz 3. Dann aber konnte Großmeister Jiri Lechtynski die Erwartungen nicht erfüllen. Der Gastgeber rutschte damit noch auf den vierten Platz ab.

Die besten Einzelspieler des Turniers waren Robert Ruck von Ajkai Banyasz, Roven Vogel (ASP Hoyerswerda) und Peter Enders vom Erfurter SK.

In der ersten Mannschaft aus Hoyerswerda spielten folgende vier Akteure: Roven Vogel IM 2493, Jiri Lechtynsky GM 2367, Günther Jahnel FM 2228 und Klaus- Dieter Kesik.

Alle Ergebnisse der Veranstaltung gibt es im Internet unter der Adresse www.sparkassenturnier.de