Der Valentinstag spaltet Deutschland einer Umfrage zufolge. Obwohl zum Tag der Liebe Läden und Medien voll sind von Herzchen und Rosen, lässt fast jeder Zweite den Valentinstag (14. Februar) außer Acht. Diese Männer und Frauen (47,4 Prozent) sehen in dem Datum lediglich eine „Verkaufsaktion der Blumenhändler“, wie eine am Donnerstag veröffentlichte Umfrage der GfK Marktforschung im Auftrag der „Apotheken Umschau“ ergab. Zugleich sind beinahe ebenso viele (47,0 Prozent) dem Tag der Liebenden gegenüber positiver eingestellt: Sie beschenken ihren Partner oder ihre Partnerin zu diesem Anlass. Für die Umfrage wurden 1940 Frauen und Männer ab 14 Jahren befragt.