In Gruppe A setzte sich Frankfurt vor Luckau durch und in Gruppe B konnte sich Guben vor Riesa etablieren.

Nach einem torlosen Spiel um Platz drei gewann Riesa das Neunmeterschießen gegen Luckau. Ebenso verlief das Match um Platz eins zwischen Frankfurt und dem Vorjahressieger Guben, aus dem die Kicker von der Oder diesmal als Turniergewinner hervorgingen.

Am Ende waren sich alle Teilnehmer einig: Die Spiele waren einmal mehr eine gelungene Werbung für den Senioren-Fußball und ein Highlight des Preußen-Sportfestes 2014.