Eilmeldung

Spree-Neisse : Gesamtschule kommt nach Kolkwitz

| 02:45 Uhr

Turko trifft für Fortuna doppelt

Fußball-Landesklasse. SV Fortuna Trebendorf - Dresdner SC 3:1 (1:1). Die Hausherren hatten in den Anfangsminuten durchaus gute Spielzüge Richtung Dresdner Gehäuse, vernachlässigten aber dabei zunehmend die Abwehrarbeit. urt1

Folgerichtig die Führung für den DSC in der 15. Minute. Ein verunglückter Spielaufbau aus der Abwehr wurde abgefangen und Adrian Herkt verwerte die Flanke.

Der erste zwingende Angriff verhalf der Fortuna in der 28. Minute zum ersten Torjubel. Jarek Owsiany setzte sich im Mittelfeld gegen zwei Gegenspieler energisch durch und bediente Adam Turko auf der linken Seite mit einem mustergültigen Zuspiel. Dieser netzte überlegt ein.

Wie aus dem Nichts zappelte dann in der 64. Minute die Kugel plötzlich im Dresdner Kasten. Jarek Owsiany zog nach einem beherzten Sprint trocken ab, und da das Leder noch einmal aufsetzte, griff der sonst glänzend parierende Torwart des DSC daneben. Die Fortuna machte durch den Doppeltorschützen Adam Turko fünf Minuten vor Schluss dann endgültig den Deckel auf die Partie.