| 02:37 Uhr

TSG Lübbenau bereitet sich auf Spielserie vor

Lübbenau. Die Saisonvorbereitung der TSG-Handballer läuft auf Hochtouren. Mit dem Wochenendlehrgang in der Sportschule Osterburg begann für das Team der ersten Männermannschaft die zweite Vorbereitungsphase für den Start in die Brandenburgliga. esc1

In der Landessportschule fand TSG-Trainer Rene Nolde ideale Bedingungen vor. Und 15 Aktive im angereisten Kader waren optimale Voraussetzungen für die erfolgreiche Umsetzung des Trainingsprogramms. Im Fokus des Lehrganges stand die Arbeit mit dem Ball. In Testspielen gegen die HSG Osterburg und PHC Wittenberge und einer Turnierteilnahme, stand neben der Leistungsüberprüfung vor allem die Integration von Nachwuchsspielern zu einem funktionierenden Team im Vordergrund. Insgesamt eine gute Mischung zwischen Belastung, Testspielen und Teambildung, zu der insbesondere auch die gemeinsame Freizeitgestaltung beitrug. Im ersten Härtetest gegen den LHC Cottbus mussten die Spreewälder ersatzgeschwächt eine deutliche 18:35-Niederlage einstecken. In weiteren Vorbereitungsspielen gegen GW Finsterwalde (29:24) und der Turnierteilnahme in Bad Liebenwerda sollten Schwachstellen im Spielsystem abgestellt und die Saisonvorbereitung abgeschlossen werden. Das DHB-Pokalturnier am 9. September in Dahme ist dann die Generalprobe für den Start in die neue Saison. Im Rückspiel gegen den LHC Cottbus am 5. September in der Lübbenauer Arena wird sich zeigen, wie gut die Spreewälder auf das neue Meisterschaftsjahr vorbereitet sind, um sich im 1. Saisonspiel am 16. September im Auswärtsspiel gegen den SV Eberswalde zu behaupten.