„Das ist nur die Spitze des Eisberges“, ist sich Ute Miething, die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Elbe-Elster, sicher. Anlässlich des diesjährigen bundesweiten Aktionstages „Gegen Gewalt an Frauen“ wird nicht nur traditionell am 25. November am Sitz der Kreisverwaltung in Herzberg die Terre des Femmes, die Fahne der Frauen, gehisst. Schon am Mittwoch, 23. November, gibt es im Refektorium in Doberlug-Kirchhain ab 13 Uhr eine Informationsveranstaltung, in der es um psychische Wirkungen bei Opfern von Gewalt geht. Gemeinsam mit dem Weißen Ring ist dieses Angebot vorbereitet worden. Aus Berlin kommt der Psychologe Dr. Norbert Kröger, der sich als langjähriger Leitender Psychologe am Bundeswehrkrankenhaus Berlin auf dem Gebiet der Traumatologie auskennt und über verletzte Seelen und deren Behandlung zu berichten weiß. „Wir möchten mit der Veranstaltung nicht nur ein Fachpublikum erreichen. Eingeladen ist jeder, der sich für das Thema interessiert“, so Ute Miething. Der Weiße Ring bereitet außerdem eine Präsentation seiner Arbeit vor. Um Anmeldungen für die Veranstaltung wird gebeten.

Kontakt: Tel. 03535 461274.