Deswegen sollten vorhandene Verfügungen überprüft und neue mit Expertenhilfe ausgefertigt werden. Wichtig ist auch eine Vorsorgevollmacht. Diese regelt, wer sich im Notfall um Vermögensangelegenheiten und dergleichen kümmert. Ihre Fragen zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht beantworten Notare der Notarkammer Brandenburg beim LR-Telefonforum am Donnerstag, 3. November, von 15 bis 17 Uhr.