Der Fall sei monströs, hieß es im Urteil. Der Vater habe seine beiden Töchter und seinen Sohn von klein auf systematisch missbraucht, sagte die Vorsitzende Richterin. 14 Jahre lang sei es zu "sexuellen Handlungen in nahezu allen Varianten" gekommen. Der IT- Systemelektroniker hatte umfassend gestanden. Die beiden Töchter sind heute 19 und 17 Jahre alt, der Junge elf Jahre.