TSC-Mitglied Joachim Rändler aus Elsterwerda schreibt dazu unter anderem:Am 23. März 2000 kamen 25 Tanzpaare nach Winkel in die Gaststätte "Zu den drei Rosen", um dort das Tanzen zu erlernen oder um die vermeintlich guten Tanzkenntnisse aufzufrischen. Unsere ersten Übungsleiter waren Elke und Rainer Prinz. Heute werden wir von Petra und Uwe Schadock trainiert, die Turniere tanzen und mehrfache Landesmeister sind. Die Übungsstätten waren Winkel, dann das Stadthaus in Elsterwerda, Saathain und Prösen und nun wieder das Stadthaus. Wir trainieren nicht nur Standardtänze und Lateintänze, sondern auch Rheinländer, Polka, Sirtaki oder Countrytänze stehen bei uns auf dem Programm. Und gerade diese Abwechslung ist so schön. Zu unserem Vereinsleben gehören unter anderem auch zünftige Faschingsfeten, Himmelfahrtstouren, Weihnachtsfeiern und ein Trainingslager im Spreewald. Und das alles zusammen - das anstrengende Üben und das gemütlich Zusammensein - sind das, was uns so viel Freude macht. Und so haben wir auch unser zehnjähriges Bestehen auf dem Gut Saathain gemeinsam begangen. Ehemalige Mitglieder unserer Außenstelle, Tanzsportfreunde aus Finsterwalde und Tanzbegeisterte waren dabei unsere Gäste. red/fh