Die Gäste gingen durch ein Forster Eigentor schon in der fünften Minute in Führung, die von E-Junioren-Spieler Nico Ulbrich zehn Minuten später egalisiert wurde. Ein zweites Eigentor bescherte den Gästen die Pausenführung. Diese wurde sogar auf 1:3 ausgebaut und die Partie schien gelaufen.Doch die Süden-Jungen zeigten eine tolle Moral und kämpften sich durch Tore von Maximilian Kleinhans und Kai Suckert auf 3:3 heran. Den umjubelten und verdienten Siegtreffer erzielte schließlich der in der Schlussphase als Stürmer eingewechselte etatmäßige Torhüter Stefan Hirsch, der wegen einer Handverletzung nicht ins Tor konnte, kurz vor Spielende. JS