Die Schwangerschaft zeige den langfristigen Erfolg des Eingriffs vom Dezember 2014, erklärte van der Merwe.

Der Patient berichtete ihm demnach diese Woche von der Schwangerschaft.Der Penis des jungen Mannes war vor drei Jahren nach einer missglückten traditionellen Beschneidung amputiert worden. Die Hoden des Mannes waren dabei intakt geblieben.