Zu sehen sind sie in der ersten Etage des Gebäudes 10 auf dem Campus Lipezker Straße 47. Wie die Hochschule mitteilt, wird die Ausstellung am heutigen Mittwoch, 13.30 Uhr, eröffnet. Interessenten sind eingeladen.

Fußballkabarett in der Kleinen Komödie

„Der Manndecker“, die Charakterstudie eines Fußballprofis und Mannes, der im Leben immer zurückstecken musste, steht am Donnerstag, 13. Oktober, ab 19.30 Uhr auf dem Spielplan der TheaterNative C. „Folgen Sie also Karl-Heinz Flessenkemper, den alle aber nur unter seinem Spitznamen Pelle kennen, in die Kabine, unter die Dusche und ins Aktuelle Sportstudio“, lädt Regisseur Gerhard Printschitsch das Cottbuser Publikum ein. In der Rolle des Altherrenfußballers ist Fußball-Liebhaber und Energiefan Wolfgang Kaul zu erleben.

Rotes Kreuz bildet Lebensretter aus

Um „Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort“ geht es am kommenden Samstag von 9 bis 15 Uhr beim Deutschen Roten Kreuz in Cottbus am Ostrower Damm 2. Ziel des Lehrganges ist es, alle Fertigkeiten der Erste-Hilfe-Maßnahmen zu beherrschen. Geschult werden das richtige Absichern des Unfallortes, die Rettung aus dem Gefahrenbereich, die Herstellung der stabilen Seitenlage und die Herz-Lungen Wiederbelebung. Die Teilnahme wird durch ein Zertifikat bestätigt. Alle Interessenten können ohne Voranmeldung teilnehmen.

Mit Lampions durch den Spreeauenpark

Der Naturwissenschaftliche Verein der Niederlausitz lädt am kommenden Samstag ab 15 Uhr in den Tertiärwald im Spreeauenpark Cottbus zu seiner jährlichen

Veranstaltung „Herbst im Tertiärwald“ ein. Um 15 Uhr wird eine Führung durch die Anlage durchgeführt. Treffpunkt: Info-Hütte. Für Kinder wird ein Programm vorbereitet. Gegen 18 Uhr findet ein Lampionumzug statt. Das teilte der Veranstalter mit.