Viele dieser Vergleichsportale arbeiteten jedoch mit Voreinstellungen, die nicht für alle Kunden gleichermaßen geeignet sind, erklärt die Zeitschrift „Finanztest“ in ihrer aktuellen Ausgabe.

Kunden sollten daher zunächst schauen, welche Einstellungen vorgenommen wurden, um dann eventuell Kriterien wie Vorkasse, Kaution oder Paketangebote wegzuwählen oder abzuwählen.

Empfehlenswerte Tarife sollten dabei immer eine Mindestvertragslaufzeit von nicht mehr als zwölf Monaten und eine kurze Kündigungsfrist von höchstens acht Wochen haben, raten die Finanztest-Experten. Wichtig sei außerdem, dass eine etwaige Preisgarantie mindestens so lang ist wie die Mindestvertragslaufzeit.