"Durch den Landesbetrieb wurden die Deckenerneuerung und der Neubau eines Durchlasses veranlasst", erklärt Wolfhart Patrik von der Behörde. Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert. Sie verläuft auf der B 87 aus Richtung Herzberg ab dem Knotenpunkt Kolochau über die L 704 in Richtung Dahme und anschließend über die B 102 in Richtung Luckau. Aus Richtung Luckau wird über die B 102 nach Dahme und ab Dahme über die L 70 in Richtung Herzberg umgeleitet. Ab 25. April ist die Bundesstraße 87 wieder für den Verkehr freigegeben. red/ru