Dabei geriet der Container-Auflieger nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte in der Folge mit einem Baum. Dieser stürzte durch die Wucht des Aufpralles um und beschädigte einen Telefonmast. Die Ladung des Lasters, die aus geschreddertem Papier und Plastik bestand, wurde bei dem Unfall auf der Straße verschüttet. Die Reinigungs- und Bergungsarbeiten dauerten bis etwa 12 Uhr an, informieret die Polizei. Den Sachschaden gab sie mit rund 90 000 Euro an. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Drei Autos aufeinander geschoben

Für rund eine Stunde ist am gestrigen Dienstag die Autobahn 13 zwischen den Anschlussstellen Groß Köris und Bestensee gesperrt worden. Wie die Polizei weiter mitteilt, ist ein VW Touran auf einen Pkw aufgefahren. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge auf einen vorausfahrenden VW-Transporter geschoben. Zwei Autos waren nach dem Crash nicht mehr fahrbereit. Die Feuerwehr musste ausgelaufenes Öl abbinden. Wie durch ein Wunder ist bei dem Zusammenstoß kein Insasse verletzt worden. Nach weiteren Angaben entstand ein Sachschaden in Höhe von 20 000 Euro.