Jubiläum.

Die Blitzerkasse des Landkreises sieht für 2010 ein dickes Plus vor. 200 000 Euro mehr werden bei einer Gesamtsumme von 1,35 Millionen Euro Bußgeldern verzeichnet.

Die Kreisumlage 2011 soll stabil bleiben. Der Haushaltsentwurf des Kreises lässt die Kommunen aufatmen.

Die Fußballvereine können nach langer Unbespielbarkeit der Plätze ab 12. Februar endlich wieder auf den Rasen.

Der Landrat zahlt nach einem Wildunfall mit seinem Dienstwagen, den er für dienstliche wie private Zwecke nutzt, den Eigenanteil in Höhe von 325 Euro. Der Unfall hatte sich bei einer Privatfahrt ereignet. Die RUNDSCHAU berichtete am 15. Februar.

Die RUNDSCHAU startet mit einer wöchentlichen Porträtserie über Ehrenamtliche. Die Auftaktfolge stellt Mathias Winzer, Elferratspräsident des Mass'ner Karnevals und Gemeindevertreter in Massen, vor.

Der Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft startet in sein Jubiläumsjahr und bietet 15 Veranstaltungen an 15 verschiedenen Orten an.

Wie sie die politische Krise in Ägypten erlebten, darüber berichten Helena und Friedrich Neubert aus Finsterwalde. Sie waren dort im Urlaub.

Eine Initiative „Pro B 87“ bildet sich in Herzberg. Im Verbund mit den Nachbarkreisen wird der Druck für einen mehrstreifigen Ausbau deutlich erhöht.

Die thematischen Seiten zum Karneval und zur Prioritäten setzung beim Bundesstraßen-Ausbau finden großes Interesse.

Der Kreisbauernverband gibt eine Chronik zur Entwicklung seit der Wende heraus.

Sieben Elbe-Elster-Polizisten werden in den Aufbaustab für die neue Polizeistruktur berufen.

1,6 Promille auf dem Rad – das Straßenverkehrsamt erklärt die Konsequenzen. Folge ist immer der „Idiotentest“.

Das Kulturamt stellt das Konzept der Literatour vor. 36 Veranstaltungen an 27 Orten sind geplant.