Vetschau, Fünfter der Liga, hat seit fünf Begegnungen nicht verloren. Golßen, Tabellenachter, wartet seit drei Partien auf einen Punktgewinn. „Trotzdem wollen wir aus Vetschau etwas mitnehmen, Derbys haben immer eigene Gesetze“, weiß 1885-Trainer Ralf Pohland. Da wird allerdings Vetschaus Trainer Frank Rohleder mit seiner Truppe etwas dagegen haben.

Anfällig sind beide Mannschaften in der Defensive. Golßen kassierte bereits 26 Gegentreffer, Vetschau sogar 27. Anstoß ist um 13 Uhr.