ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 07:59 Uhr

Leverkusen
Wechsel von Herthas Weiser zu Bayer 04 ist fix

Leverkusen. Fußball-Bundesligist Bayer 04 hat sich wie erwartet die Dienste von Rechtsverteidiger Mitchell Weiser von Hertha BSC gesichert. Der 24-Jährige unterschrieb nach Angaben des Werksklubs einen Fünfjahresvertrag bis 2023. Über die Ablösesumme machten die Leverkusener keine Angaben. Weiser kann aufgrund einer Ausstiegsklausel wechseln, die dem Vernehmen nach zwölf Millionen Euro betragen soll.

Fußball-Bundesligist Bayer 04 hat sich wie erwartet die Dienste von Rechtsverteidiger Mitchell Weiser von Hertha BSC gesichert. Der 24-Jährige unterschrieb nach Angaben des Werksklubs einen Fünfjahresvertrag bis 2023. Über die Ablösesumme machten die Leverkusener keine Angaben. Weiser kann aufgrund einer Ausstiegsklausel wechseln, die dem Vernehmen nach zwölf Millionen Euro betragen soll.

Der U 21-Europameister ist der Sohn des früheren Bundesliga-Profis und derzeitigem Leverkusener U 17-Trainers Patrick Weiser. Geboren wurde Weiser, der bei Bayer die Nummer 23 erhält, im rund 40 Kilometer von Leverkusen entfernt liegenden Troisdorf. Ausgebildet wurde er in der Jugend des 1. FC Köln, über Bayern München und Kaiserslautern kam er zur Hertha.

"Er hat in den zurückliegenden Jahren bewiesen, welch großes Talent er ist. Wir sehen aber auch, dass er sein Potenzial längst noch nicht ausgeschöpft hat", sagte Sportchef Rudi Völler. "Mitchell bringt alle Voraussetzungen mit, um sich in den kommenden Jahren unterm Bayer-Kreuz zu einem absoluten Top-Spieler zu entwickeln." Weiser selbst erklärte, dass er dafür sorgen will, dass "hier auch künftig die Post abgeht". Bayer 04 habe eine "super Mannschaft", deren Spielstil attraktiv und variabel sei.

(sb)