ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 09:34 Uhr

Orenburg
Tischtennis: Borussia gewinnt Champions League

Orenburg. Borussia Düsseldorf hat die Champions League im Tischtennis gewonnen und so den 70. Titel der Vereinsgeschichte perfekt gemacht. Durch den 3:1-Erfolg bei Titelverteidiger TTC Fakel Gazprom Orenburg (Russland) und den 3:1-Hinspielsieg ließen Timo Boll (Weltranglistenposition Nummer zwei), Kristian Karlsson (WR 18), Stefan Fegerl (WR 48) und Anton Källberg (WR 83) keinen Zweifel aufkommen, wer aktuell das europaweit beste Tischtennis spielt. "Wir sind überglücklich und mächtig stolz auf unsere Truppe", sagte Borussia-Manager Andreas Preuß.

"Wir haben uns den Cup wirklich verdient, sind in den letzten Jahren ja zum Teil nur sehr knapp gescheitert. Jetzt waren wir einfach mal dran. Wenn man die beiden Endspiele betrachtet, war Timo unser Superstar, wenn man sich die ganze Saison anschaut, war die Mannschaft der Star." Am nächsten Samstag steht mit dem Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft in Frankfurt bereits die nächste Titelchance für Borussia an.

(tino)