ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 07:15 Uhr

München
Streamingdienst Dazn zeigt Gros der Europapokalspiele

München. Der Livestreamingdienst Dazn steigt in der neuen Saison in die Berichterstattung über die Europapokal-Wettbewerbe ein. Dazn wird als Sublizenznehmer von Sky Deutschland etwa 110 Spiele zeigen. Zudem wird der Dienst alle 205 Partien der Europa League übertragen. Die Preise für die Kunden werden laut dem zahlungspflichtigen Portal nicht erhöht.

Die Champions League wird in der neuen Saison in Deutschland nicht mehr im frei empfangbaren Fernsehen zu sehen sein. In der kommenden Spielzeit übertragen nur der Pay-TV-Sender Sky und Dazn die Spiele. Fans, die alle Spiele mit deutscher Beteiligung schauen möchten, benötigen künftig zwei Abonnements. Nur wenn ein deutscher Verein im Endspiel steht, gibt es eine Übertragung im frei empfangbaren Fernsehen. Sky wird in der kommenden Champions-League-Saison 34 Spiele live sowie 40 Konferenzen senden. Dazn zeigt die übrigen der insgesamt 138 Partien. Das ZDF hatte sechs Jahre lang pro Saison jeweils 17 Spiele live im Free-TV gezeigt.

(dpa)