| 07:26 Uhr

Solingen
Sebastian Hinze bleibt Coach des Bergischen HC

Der Bergische HC, Spitzenreiter der Zweiten Handball-Bundesliga, hat den Vertrag mit seinem Trainer Sebastian Hinze auf unbestimmte Zeit verlängert. Das gab der Club gestern bekannt. "Für den Bergischen HC gibt es keinen besseren Coach als Sebastian Hinze. Wir haben uns darauf verständigt, dass uns Sebastian langfristig als Cheftrainer der Profimannschaft erhalten bleibt", sagte BHC-Beirat Jörg Föste, ohne die Laufzeit neuen Kontraktes näher zu erläutern. Hinze ist bereits seit der Saison 2012/13 Trainer der Bergischen. Der 38-Jährige stammt aus Wuppertal, spielte ab 2006 für den BHC als Kreisläufer und begann seine Trainerlaufbahn in der Jugend des Clubs.
(red)