ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:20 Uhr

Radsport
Vorletzte Etappe der Katalonien-Rundfahrt um 78 km verkürzt

Exklusiv | Vielha Val d'Aran. Die Organisatoren der Katalonien-Rundfahrt haben die sechste und vorletzte Etappe wegen starken Schneefalls in den Pyrenäen um 78 km verkürzt. Wie die Veranstalter am Samstagmittag mitteilten, werden die Fahrer ins Tal gebracht und aus Pobla de Segur starten. Bis zur Zielankunft in Torrefarrera sind es von dort noch 116 km. Die verkürzte Etappe beinhaltet nur einen Anstieg und spielt damit dem führenden Vorjahressieger Alejandro Valverde (Spanien/Movistar) in die Karten, dem der Gesamtsieg bei noch zwei ausstehenden Etappen kaum mehr zu nehmen ist. Wegen der kürzeren Rennzeit wurde der Start auf 14.30 Uhr nach hinten verlegt. Schon am Mittwoch mussten die Organisatoren die dritte Etappe um 46 km verkürzen und den Zielort aufgrund von Schlammlawinen wechseln. Die Rundfahrt endet am Sonntag in Barcelona.
(sid)