ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:41 Uhr

Radsport
Besitzer des Teams BMC Racing gestorben

Santa Rosa. Der US-Radrennstall BMC Racing trauert um seinen Besitzer Andy Rihs. Der Schweizer Unternehmer erlag am Mittwoch in einer Klinik in Zürich einer Leukämie-Erkrankung. Dies teilte BMC Racing am Donnerstag mit.

"Wir werden Andy ewig in Erinnerung behalten und sind ihm dankbar für seine Freundschaft und Unterstützung", heißt es in der Mitteilung auf der Homepage. Andy Rihs war Chef des Hörgeräteherstellers Phonak und ab dem Jahr 2000 Sponsor des Phonak Cycling Teams, das 2006 nach wiederholten Dopingskandalen aufgelöst wurde. 2009 kehrte Rihs mit BMC Racing zurück in die Radsport-Elite. Gemeinsam mit seinem Bruder Hans-Ueli war Andy Rihs auch Besitzer des elfmaligen Schweizer Meisters Young Boys Bern.

(sid)