| 02:39 Uhr

Zoff vor Clásico: Neymar rastet aus

Miami. Fußball-Superstar Neymar ist beim Training des FC Barcelona ausgerastet. Der Brasilianer legte sich nach einem Zweikampf mit Neuzugang Nélson Semedo an und ging nach einem Handgemenge schimpfend vorzeitig in die Kabine. dpa/jam

Zuvor warf der 25-Jährige sein Leibchen weg und schoss einen Ball wütend gegen die Bandenwerbung. Der Zoff ereignete sich in Miami kurz vor dem ersten Clásico der Saison gegen den spanischen Erzrivalen Real Madrid am Samstag im Hard Rock Stadium der Küstenstadt im US-Bundesstaat Florida. Neymar soll nach Medienberichten vor einem Wechsel zu Paris Saint-Germain stehen. Der Club von Julian Draxler soll angeblich bereit sein, die festgeschriebene Ablösesumme von 222 Millionen Euro zu zahlen.