ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:06 Uhr

Zabel und Arndt sind „Radsportler des Jahres“ 2004

Berlin.. Der WM-Zweite Erik Zabel und Weltmeisterin Judith Arndt sind „Radsportler des Jahres“ 2004. Beide setzten sich bei der vom Fachblatt „Radsport“ durchgeführten Abstimmung durch.

Zabel siegte mit 36,3 Prozent der Stimmen vor Patrik Sinkewitz (23,4) und dem Forster Andreas Klöden (19,8), dem Zweiten der Tour de France. "Ich bin überrascht, dass ich gewinnen konnte, weil sportlich nicht alles so glatt lief", sagte Zabel.
Judith Arndt gewann die Abstimmung mit 86,3 Prozent. Die 28-Jährige überzeugte mit dem WM-Titel im Straßenrennen und Platz zwei beim Zeitfahren sowie mit Olympia-Silber in Athen. (dpa/nd)