| 02:41 Uhr

"Wie die Titanic" – Superstar Messi geht mit Barça unter

Messi ist in der Königsklasse mit dem FC Barcelona gegen Atlético Madrid ausgeschieden.
Messi ist in der Königsklasse mit dem FC Barcelona gegen Atlético Madrid ausgeschieden. FOTO: dpa
Madrid. Wortlos und mit gesenktem Haupt verließ Lionel Messi den Platz. Der Weltfußballer ist ausgerechnet in der entscheidenden Phase der Saison in eine Formkrise geraten und hat den FC Barcelona in ein Tief mitgerissen. dpa/jam

Mit ihrem unverhofften Ausscheiden in der Champions League dankten Messi & Co als die unumstrittenen Könige des europäischen Fußballs ab. Nach der 0:2-Schlappe des Titelverteidigers im Viertelfinalrückspiel bei Atlético Madrid titelte die Zeitung "La Vanguardia": "Barça ging unter wie die Titanic".

Niemand hat eine plausible Erklärung dafür, dass beim amtierenden Champions-League-Sieger und spanischen Meister plötzlich nichts mehr zusammenläuft. Neymar und Luis Suárez, die mit dem Argentinier eine der besten Angriffsreihen der Welt bilden, ließen sich von Messis Schwäche anstecken.

"Es war nicht unser bester Tag. Es ist offensichtlich, dass wir im Moment nicht in Bestform sind", befand Barcelonas Trainer Luis Enrique nach dem Ausscheiden gegen Atlético.