| 02:38 Uhr

Weltverband untersucht Vettels Rempler

Paris. Nach seinem Wut-Rempler gegen Lewis Hamilton drohen Sebastian Vettel weitere Konsequenzen. Der Automobil-Weltverband Fia untersucht dem Fachmagazin "Auto, Motor und Sport" zufolge seinen Ausraster von Aserbaidschan und erwägt eine Vorladung des Ferrari-Stars. dpa/sh

Ob es zu einer Verhandlung kommt, soll noch in dieser Woche entschieden werden. Vettel könnte eine Sperre für ein Formel-1-Rennen drohen.