| 02:39 Uhr

Weltmeister Vetter will mehr Unterstützung

Frankfurt/Main. Speerwurf-Weltmeister Johannes Vetter sieht die Unterstützung für die Leichtathletik und andere olympische Sportarten in Gefahr. "Ich bin inzwischen skeptisch, ob Deutschland den olympischen Sport noch als Aushängeschild haben will oder die Bürger sagen: Uns reicht der Fußball, der uns gut repräsentiert", sagte der 24-Jährige der "Sport Bild". dpa/jal

Die die in schwindelerregende Höhen gestiegenen Ablösesummen im Fußball machen Vetter fassungslos. "Die Lücke zum anderen Sport wird immer größer."