| 02:40 Uhr

Warbasse überrascht in der Schweiz

Villars-sur-Ollon. Der bisher weitgehend unbekannte US-Radprofi Larry Warbasse hat am Dienstag die dritte Etappe der Tour de Suisse im Alleingang gewonnen. Der Newcomer war aus einer vierköpfigen Spitzengruppe übrig geblieben und konnte nach 143 Kilometern in Villars-sur-Ollon 40 Sekunden Vorsprung ins Ziel retten. dpa/jal

Neuer Träger des Gelben Trikots als Spitzenreiter ist der Italiener Damiano Caruso.