| 02:39 Uhr

VfB-Neuzugang Badstuber kämpft um seine Fitness

Holger Badstuber
Holger Badstuber FOTO: dpa
Stuttgart. Der frühere Bayern-Profi Holger Badstuber sieht vor seinem ersten Pflichtspieleinsatz für den VfB Stuttgart noch Nachholbedarf. "Ich brauche Training, Training, Training. dpa/noc

Es benötigt noch Zeit, bis man sich fit fühlt", sagte der 28-Jährige am Montag. Das DFB-Pokalspiel am Sonntag in Cottbus (18.30 Uhr) dürfte also noch zu früh kommen. "Man muss von Woche zu Woche schauen, wann der Zeitpunkt kommt, ins Spielgeschehen einzusteigen."

Badstuber hatte am Freitag einen Einjahresvertrag beim Aufsteiger in die Fußball-Bundesliga unterschrieben und sich zuvor individuell fit gehalten. "Mein Körper funktioniert gut, ich habe Vertrauen in ihn. Ich gehe in jeden Zweikampf, als ob es mein letzter wäre", sagte der Verteidiger, den in der Vergangenheit immer wieder Verletzungen zurückgeworfen hatten: "Ich befinde mich immer noch auf dem Weg, an mein gewünschtes Potenzial heranzukommen. Das geht nicht von heute auf morgen."

VfB-Trainer Hannes Wolf hatte bereits angekündigt, mit dem ehemaligen Nationalspieler Badstuber erst nach der Länderspielpause Anfang September für die Startelf zu planen.

"Bis auf Weiteres" muss der VfB auf Abwehrspieler Emiliano Insua verzichten. Der Argentinier verletzte sich am Sonntag beim 1:2 im Testspiel gegen den spanischen Erstligisten Betis Sevilla. Die Risswunde musste im Stuttgarter Krankenhaus genäht werden.