ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:48 Uhr

Vettel hält die neue leise Formel 1 für "Shit"

Sepang. Beim Reizwort Turbo-Triebwerk kam Sebastian Vettel richtig auf Touren. "Wenn es nach mir ginge, hätten wir einen schönen V 12 im Heck und würden den ganzen Batteriekram im Handy lassen", kritisierte der viermalige Weltmeister vor dem Großen Preis von Malaysia lautstark die neue Formel Leise. dpa/jam

"Es wäre schön, wenn man wieder mehr den Motor hört und nicht das Reifenquietschen. Wir sind doch nicht auf dem ADAC-Übungsplatz."

Schon beim für ihn katastrophalen Saisonstart in Australien hatte Vettel den Sound der 1,6-Liter-Hybridmotoren mit sechs Zylindern mit einem "Staubsauger" verglichen. Am Donnerstag legte der erboste Red-Bull-Pilot dann verbal nach und sprach von "Shit." Die Formel 1 müsse laut sein, forderte er.