ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:38 Uhr

Verlieren verboten! Woche der Wahrheit für Eisbären Berlin

Uwe Krupp: "So hoch wie möglich."
Uwe Krupp: "So hoch wie möglich." FOTO: dpa
Berlin. Für die Eisbären Berlin hat eine Woche der Wahrheit begonnen. Bei einer Niederlage zuhause gegen die sechstplatzierten Augsburger Panther am Dienstag (19.30 Uhr) ist eine direkte Qualifikation für die Playoffs nur noch theoretisch möglich. dpa/noc

Auf bis zu zehn Punkte könnten die Schwaben enteilen, Augsburg hat zudem zwei Spiele weniger absolviert. Cheftrainer Uwe Krupp will sich von potenziellen Szenarien aber nicht beeinflussen lassen. "In dieser Phase der Saison kämpfen alle Mannschaften in der Liga um Positionen, alle Spiele haben also eine Gewichtung."

Was die Zielsetzung für das Ende der Hauptrunde angeht, wird der Umweg Pre-Playoffs mittlerweile aber schon in die Szenarien aufgenommen. "Wir wollen uns zwischen Platz sechs und zehn einreihen", erklärt Krupp, "dabei wollen wir so hoch wie möglich." Der Einsatz von Alex Roach ist gegen Augsburg fraglich. "Es ist keine ernste Sache, aber wir wollen das nicht rumschleppen", so Krupp, ohne konkreter zu werden.