| 02:37 Uhr

Verletzter Kruse verteidigt Disco-Besuch

Berlin. Werder Bremens verletzter Fußball-Profi Max Kruse hat einen Disco-Besuch in Berlin in einem Facebook-Video erklärt. "Ich brauche ja auch ein bisschen Zeit für mich und um optimal fit zu werden, natürlich auch mal den ein oder anderen Gang in eine andere Stadt, um auch mal ein bisschen die Sau raus zu lassen", sagte der Stürmer des Bundesligisten. dpa/jam

"Die Ärzte haben gesagt, dass Bewegung sehr wichtig ist", so Kruse, der sich das Schlüsselbein gebrochen hatte.