| 02:40 Uhr

Vanessa Huth ist die neue Sportlerin der Woche

Vanessa Huth ist die herausragende Angreiferin bei den C-Mädchen des SC Hoyerswerda.
Vanessa Huth ist die herausragende Angreiferin bei den C-Mädchen des SC Hoyerswerda. FOTO: müller/wml1
Hoyerswerda. Frühzeitig mit fünf Jahren begann sie mit dem Handballspielen beim SC Hoyerswerda. Die Achtklässlerin besucht eine Sportbegabtenklasse im Leon-Foucault- Gymnasium. Ihre letzten Erfolge waren zehn Tore beim 28:7-Sieg der C-Mädchen in der Sachsen-Liga gegen TBSV Neugersdorf sowie der Sieg mit der Landesauswahl Sachsen (Jahrgang 2003) beim Ostdeutschen Turnier in Berlin am Mittwoch. wml1

Die 13-jährige Vanessa wurde in der letzten Saison Torschützenkönigin mit überragenden 320 Toren in nur 17 Saisonspielen.

Vanessa, Du hast eine tolle Woche hinter Dir und wurdest nun als Sportlerin der Woche gewählt. Wie fühlt man sich da?
Vanessa Ich bin richtig glücklich darüber. Denn die Wahl zur Sportlerin der Woche ist auch die Würdigung der Leistung und Lohn der Mühen für meine Trainer. Beim SC Hoyerswerda danke ich da ganz besonders Kerstin Herzer und den Trainern der Sportbegabtenklasse Mario Stephan und Norbert Nolde. Denn sie sind es, die mich ständig motivieren, noch besser zu werden. Natürlich bedanke ich mich bei allen Sportfreunden, die für mich gestimmt haben.

Gibt es sportliche Vorbilder, denen Du nacheiferst?
Vanessa Ja. Laura Rosemann von der Frauenmannschaft des SC Hoyerswerda, die in der Mitteldeutschen Oberliga spielt.

Welche großen Ziele verfolgst Du?
Vanessa Ich wünsche mir, später einmal bei den Frauen des SC Hoyerswerda zu spielen und bei der kommenden Sichtung des Deutschen Handball-Bundes (DHB) in das Blickfeld zu geraten.

Wie bekommst Du das Schulpensum, Hausaufgaben, Training im Verein, Sportbegabtenklasse und Landesauswahl unter einen Hut?
Vanessa Meine Familie steht voll und ganz hinter mir und unterstützt mich. Bei den Hausaufgaben und besonders bei den Fahrten uum Landesauswaltraining übernehmen meine Mutti, meine Oma und auch Onkel Conni die Fahrten.

Was wünscht Du Dir für Zukunft?
Vanessa Ich wünsche mir vor allem, gesund zu bleiben, immer aktiv am Ball zu sein und auch das Lernen in der Schule nicht zu vernachlässigen.

Mit Vanessa Huth sprach Werner Müller