| 18:26 Uhr

Sponsorenvertrag verlängert
Unterstützung für Möldner-Schmidt

Antje Möldner-Schmidt (M.) im Sana-Herzzentrum mit Ehemann Lars (l.) und dem Geschäftsführer des Sana Herzzentrums Sadik Tastan.
Antje Möldner-Schmidt (M.) im Sana-Herzzentrum mit Ehemann Lars (l.) und dem Geschäftsführer des Sana Herzzentrums Sadik Tastan. FOTO: Irene Göbel
Cottbus. Antje Möldner-Schmidt kann weiter auf das Sana-Herzzentrum in Cottbus setzen. Dieses verlängerte jetzt den Sponsorenvertrag mit der Hindernisläuferin vom LC Cottbus, deren großes Ziel in diesem Jahr die EM in Berlin ist. Von Mirjam Danke

Ein schöner Termin führte die Cottbuser Leichtathletin Antje Möldner-Schmidt ins Sana-Herzzentrum. Dort unterzeichnete die Hindernisläuferin gemeinsam mit Geschäftsführer Sadik Tastan die Verlängerung ihres Sponsorenvertrages. „Ich bin sehr froh und glücklich darüber, danke für die weitere Unterstützung“, sagte die Athletin des LC Cottbus, die jüngst aus dem Höhentrainingslager in Südafrika zurückgekehrt ist.

Das Sana-Herzzentrum in Cottbus begleitet die Hindernis-Europameisterin von 2014 nun schon seit sechs Jahren. Sadik Tastan ist beeindruckt von der körperlichen Verfassung der 33-Jährigen, die nach ihrer Babypause wieder auf Leistungssportniveau ist und die Europameisterschaft Anfang August in Berlin fest im Visier hat. „Das sieht sehr gut aus, ich bin gespannt“, sagte Tastan.

Für Antje Möldner-Schmidt geht es im Frühsommer aber zunächst einmal darum, die EM-Norm zu erfüllen. Bis dahin stehen noch einige Überprüfungswettkämpfe sowie weitere Trainingslager auf dem Programm. Das nächste, wiederum in Südafrika, findet ab Mitte März statt. Auch dank der weiteren finanziellen Unterstützung durch das Sana-Herzzentrum kann sich die Leichtathletin dabei voll und ganz auf ihren Weg zur Europameisterschaft konzentrieren.