| 02:39 Uhr

Union-Trainer Keller setzt auf die 5:0-Siegerelf

Jens Keller: "Ganz schweres Stück Arbeit."
Jens Keller: "Ganz schweres Stück Arbeit." FOTO: dpa
Berlin. Mit dem Sieger-Team des 5:0 gegen Kaiserslautern will Union Berlin den nächsten Schritt in Richtung oberes Tabellendrittel in der 2. Fußball-BundesLiga machen. dpa/noc

Am Samstag (13 Uhr) soll im Auswärtsspiel bei Erzge birge Aue nach dem Kantersieg gegen den FCK erneut ein Sieg her. "Wir haben regeneriert. Wir hätten die Möglichkeit, mit der gleichen Elf aufzulaufen", sagte Trainer Jens Keller am Donnerstag.

Bis zum Wochenende dürften die Abwehrspieler Christopher Trimmel und Fabian Schönheim ihre muskulären Probleme überwunden haben. Im Kader könnte nach überstandener Muskelverletzung auch wieder der Österreicher Christoph Schösswendter stehen.

Die Partie ist für Keller kein Selbstläufer. "Aue spielt eine gute Saison. Sie sind in der Meisterschaft angekommen. Es gab die eine oder andere Niederlage. Trotzdem ist es eine Mannschaft, die enorm kompakt und taktisch gut ausgebildet ist", sagte der Coach. "Es wird ein ganz schweres Stück Arbeit." Aue steht mit 13 Zählern auf Rang sieben. Union Berlin liegt derzeit mit einem Punkt weniger auf Position neun.