ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:44 Uhr

Tornados kurz vor der Meisterschaft

Die Tornados wurden ihrer Favoritenrolle schon am Freitag in Weißwasser vollauf gerecht. Leider fand das Spiel vor einer absoluten Minuskulisse von nur etwa 300 Fans statt. Daheimgebliebene ELV-Cracks verpassten beispielsweise drei Tore von Mojmir Musil (rechts).
Die Tornados wurden ihrer Favoritenrolle schon am Freitag in Weißwasser vollauf gerecht. Leider fand das Spiel vor einer absoluten Minuskulisse von nur etwa 300 Fans statt. Daheimgebliebene ELV-Cracks verpassten beispielsweise drei Tore von Mojmir Musil (rechts). FOTO: jor1
Regionalliga Ost. In den ersten beiden Play-off-Spielen im Kampf um den Meistertitel in der Regionalliga Ost sind die Nieskyer Tornados am vergangenen Wochenende ihrer Favoritenrolle in der Regionalliga Ost voll gerecht geworden. Elke Weinig

Das erste Spiel der Tornados gegen den ESC Dresden 1b im "Best of five"-Modus fand am Freitag in der Eisarena Weißwasser statt. Nach 60 Minuten stand es 7:1 (3:0; 0:0; 4:1). Die Tore für Niesky schossen Mojmir Musil (4. Minute/Assistenten: Christian Rösler, Stephan Kuhlee), Robert Bartlick (6. Minute/Assistenten: Andreas Brill, Marco Noack), Mojmir Musil (11. Minute), Tristan Schwarz (43. Minute/Assistenten: Robert Bartlick; Andreas Brill), Mojmir Musil (47. Minute/Assistenten: Stephan Kuhlee, Robert Bartlick), Sebastian Greulich (52. Minute/Assistenten: Marco Naock, Robert Bartlick) und Stephan Kuhlee (58. Minute/Assistenten: Mojmir Musil, Sebastian Greulich).

Am Sonntag trafen sich beide Mannschaften erneut, diesmal in der EnergieVerbund Arena Dresden zum zweiten Spiel der Play-offs. Im Tor der Nieskyer stand diesmal Ersatztorwart Ronny Greb. Er machte trotz geringer Spielerfahrung in der Saison seine Sache gut. Mit einem klaren 5:0-Auswärtssieg (1:0; 3:0; 1:0) kamen die Tornados in Dresden ihrem Ziel, dem Meistertitel, ein weiteres großes Stück näher. Die Nieskyer Torschützen in Dresden waren: Markus Fabian (10. Minute/Assistenten: Philipp Rädecker, Richard Rentsch), Mojmir Musil (21. Minute/Assistent: Sebastian Greulich), David Vatter (23. Minute/Assistent: Eric Girbig), Mojmir Musil (39. Minute/Assistenten: Christian Rösler, Stephan Kuhlee) und Andreas Brill (57. Minute/Assistenten: Chris Neumann, Robert Bartlick.

Im dritten Duell am Ostersonnabend in Weißwasser wollen die Cracks ihren Titel perfekt machen und damit die Play-offs vorzeitig beenden.